Annehmen Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.

«Chalandamarz» Spielpuppe

  • «Chalandamarz» Spielpuppe
  • «Chalandamarz» Spielpuppe
Chalandamarz Spielpuppe

Die Spielpuppe ist hergestellt nach dem Bündner Brauch Chalandamarz, welches jedes Jahr von den Kindern noch heute gefeiert wird. Immer am 1. März holen die Buben Kuhglocken und Geissenschellen aus dem Stall und ziehen von Haus zu Haus, um mit dem Glockengeläut und Peitschenknallen dem Winter den Garaus zu machen.
Überall auf der Welt kennt man die Geschichte vom «Schellen-Ursli» aus dem Bilderbuch von A. Carigiet und S. Chönz, welches auf diesem Brauchtum aufbaut. Der kleine Uorsin (Ursli) will zum Chalandamarz keine Schelle, sondern eine richtig grosse Glocke. Er holt sie sich von der eingeschneiten Alphütte – und darf am Ende voller Stolz den Chalandamarz-Umzug anführen. vgl. dazu auch das «Schellen-Ursli»Buch auf unserer Homepage.

Die Spielpuppe ist ca. 39 cm gross und hat einen weichen Spielkörper. Die Spielpuppe ist vielseitig beweglich, so dass mehrere Posen möglich sind. Das Band mit der Glocke hat einen Klettverschluss und lässt sich somit öffnen. Das Halstuch ist mit einem roten Bändel fixiert und lässt sich ebenfalls abnehmen. Das blaue Kutteli hat hinten einen Klettverschluss zum Öffnen und die Hose wird von einem Gummi gehalten, somit lassen beide Kleidungsstücke sich ausziehen und zu guter Letzt lassen sich auch die Schuhe aus- und einziehen. Viel Spass!

Varianten

Chalandamarz-Puppe

URS
Fr.49.90

Ähnliche Produkte